Blackspace Motion Design

Wir wollen Menschen dafür begeistern, die Welt zu verändern. Gute Argumente allein sind da nicht genug. Unser Medium, um die Menschen direkt am Herzen zu packen und sie für unsere Sache zu gewinnen, ist Film.

Denke in Film

Wer früher kommunizieren wollte, der hat in der Regel gedruckt, gezeichnet oder projiziert. Die Kommunikation saß dabei still und statisch auf etwas Trägermaterial. Dabei einstand aber nie eine Geschichte, du wurdest nicht direkt angesprochen – und es fühlte sich nie hautnah an. Beim Film ist das anders. Film ist Träger UND Geschichte. Wie bei keinem anderen Medium entsteht beim Film ein Gefühl von Unmittelbarkeit. Deshalb war Motion Design bei Blackspace nie eine “Abteilung”. Wir haben einfach immer im Film gedacht.

Finde die andere Seite

Für uns geht es beim Film nicht mehr darum, zu schneiden oder ein Thema „auf dem Bildschirm“ zu haben. Für uns ist Film ein Experimentierfeld: wir gehen spielerisch damit um und probieren Dinge aus – direkt im Grenzgebiet, wo sich realer und virtueller Raum auflösen: in einem Flagshipstore, auf dem Smartphone, in Social Media, im Internet, durch Augmented Brillen, als Hologramm oder in der virtuellen Realität. Wir bleiben nie im Format. Wir brechen immer auf die andere Seite durch.

Verbinde die reale Welt mit der virtuellen Welt

Weil Film Menschen und Marken verbindet, verbindet er die reale Welt und den virtuellen Raum. Das macht ihn zum leistungsfähigsten Universalmedium für Marken im digitalen Zeitalter. Mit Film können wir ein wirklich ganzheitliches Erlebnis ohne Grenzen schaffen.