Naming Strategie und Claim für Goldhofer, 2020

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn sie im wahrsten Sinne des Wortes mit schweren Dingen zu tun haben, kennen sie den Namen Goldhofer bereits. Das Unternehmen gehört zu den weltweiten Marktführern unter den Fahrzeugherstellern für Schwer- und Spezialtransporte – und ist seit über 200 Jahren im Schmiedehandwerk verwurzelt. In jüngster Zeit hat Goldhofer einen großen Transformationsprozess durchlaufen, zu der auch die Entwicklung einer völlig neuen Produktlinie gehörte. Das war der Moment, in dem wir ins Spiel kamen.

Kann man eine emotionale Verbindung mit einem Schwerlastfahrzeug herstellen?

Bevor wir eine flexible und – im Gegensatz zur Branchennorm  – emotionale Naming Strategie entwickeln konnten, mussten wir zuerst ein echtes Verständnis für die Marke und die sehr spezifische Branche entwickeln. In enger Zusammenarbeit und vielen Workshops sind wir also tief in die Goldhofer-Welt eingetaucht. Im Anschluss haben wir das selbstbewusste „Star“-Naming System entwickelt, das leicht zu erweitern ist und auf die charakteristische Form und Funktion jedes einzelnen Fahrzeugs verweist. Das erste Fahrzeug der neuen Produktlinie, das mit dem neuen Naming System auf die Welt kommt, ist der „STEPSTAR“.

Um die Bedeutung der Produktlinie sowohl innerhalb der Markenarchitektur als auch in der Außenkommunikation zu unterstreichen, haben wir auch den Claim „The new GOLD STANDARD“ entwickelt. Goldhofers zukunftsweisende Markenstrategie, die hohe Qualität der Marke, die neue Produktlinie, aber auch die Wurzeln im Schmiedehandwerk  – der Claim ist die Essenz all dieser Geschichten, die das Unternehmen zu erzählen hat.

Die neue emotionale Naming Strategie wird in dem Film, den wir für Goldhofer gemacht haben, noch stärker spürbar. Er zeigt die neuen Fahrzeuge auf unterhaltsame und sehr überraschende Weise – und lässt keinen Zweifel daran, dass es neue „Stars“ bei Goldhofer gibt. Um die News noch weiter zu streuen, wir auch ein Microsite-Konzept und eine Broschüre entwickelt.