Neues Logo für Genesis, 2020

Auf dem asiatischen Markt ist Genesis, was aus dem Altgriechischen übersetzt „Schöpfung“ bedeutet, seit fünf Jahren ein neuer Player in der Luxusklasse. Gleichzeitig ist Genesis die erste koreanische Premiummarke überhaupt.

In der Zusammenarbeit seit 2016 haben wir gemeinsam schon viele außergewöhnliche Branding Projekte umgesetzt. Aktuell haben wir den Schritt gemacht, der gerade für Automobilmarken zu den herausforderndsten gehört: Wir haben ein neues Logo und eine Design-DNA für Genesis entworfen.

 Vom Follower zu Industry Leader

In einem intensiven Prozess entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Genesis Designteam unter der Leitung von Luc Donckerwolke und SangYup Lee eine moderne, klar reduzierte, zweidimensionale Form des geflügelten Emblems. Ab sofort ist das neue Logo in der Kommunikation des neuen GV80 zu sehen, der gerade in Seoul Weltpremiere feierte. Für die Marke, die nicht mit einer Heritage wie andere etablierte Player im Markt aufwarten kann, ein selbstbewusster Schritt: weg vom Follower, hin zum Industry Leader mit einer modernen Formensprache und Auffassung von Luxus im digitalen Zeitalter.

Nicht nur ein Logo – sondern Design-DNA

Aus funktionaler Sicht war das Ziel der Überarbeitung, die komplexe 3D-Form zu simplifizieren und einen höheren Wiedererkennungswert zu schaffen, insbesondere für digitale Anwendungen. Durch die Simplifizierung der Form konzentriert man sich nun auf das Wesentliche und hebt so den Markennamen im Herzen des Logos hervor. Angesichts der großen Konkurrenz, die ebenfalls ein Flügel-Emblem verwendet, ist das wichtig.

Die Formensprache aus dem Logo setzt sich im gesamten Corporate Design fort: Die horizontalen Linien, die aus dem Logo abgleitet sind, werden in allem zu sehen sein, was die Marke tut: vom Produkt über die Architektur, bis hin zur Kommunikation.

Aktuelles Beispiel ist der GV80. »Die parabelförmige Linie verläuft glatt und präzise an der Seite des Fahrzeugs, akzentuiert durch kraftvolle Linien über jedem Rad, die Haltung und Präsenz betonen«, so Chefdesigner Luc Donckerwolke. Auch im Hinblick auf die Zukunft der Zusammenarbeit sieht er hier Parallelen: »Die Grenzen zwischen Corporate Design, Fahrzeugdesign, Marke und Architektur verschwinden, von jetzt an kommt alles aus einer Linie. Das ist die neue Genesis Design DNA.«